Jean Frei  Revisions- und Treuhand AG
Suchen     Sitemap     Impressum     Kontakt  
 

 
 
 
 
Aktuelle Informationen
Neue AHV-Nummer (23.11.2005)
Ab 2008 soll die bisherige AHV-Nummer durch eine neue, völlig anonyme Nummer ersetzt werden. Das heutige Nummernsystem stösst zum einen an seine Grenzen und genügt zum andern den Anforderungen des modernen Datenschutzes nicht. Denn die heutige Nummer enthält persönliche Merkmale der versicherten Person. Der Bundesrat hat die entsprechende Botschaft zur änderung des AHV-Gesetzes verabschiedet, mit der im Übrigen auch die Verwendung der neuen AHV-Nummer im ganzen System der sozialen Sicherheit geregelt wird.
 
Wie das BSV am 23. November 2005 mitteilt, soll die bisherige AHV-Nummer durch eine neue und anonyme Nummer ersetzt werden. Damit wird die bisherige AHV-Nummer nach knapp 60 Jahren abgelöst.
 
Es wurde je länger je schwieriger, jedem Versicherten eine individuelle AHV-Nummer nach dem bisherigen System zuzuteilen. Zudem kann aus der heutigen Nummer das Geburtsdatum, die Anfangsbuchstaben des Nachnamens oder das Geschlecht ermittelt werden, was den heutigen Anforderungen des Datenschutzes nicht mehr genügt. Die neue 13stellige Nummer, soll solche Rückschlüsse nicht mehr ermöglichen.
 
Die neue AHV-Nummer soll darüber hinaus auch in anderen Bereichen eingesetzt werden wie z. B. bei den privaten Zusatzversicherungen, der direkten Bundessteuer oder der Militärverwaltung. Die Einführung der neuen AHV-Nummer ist auf 2008 geplant. Die Arbeitgeber werden rechtzeitig durch die Ausgleichskassen informiert. Die Versicherten müssen wegen der neuen AHV-Nummer grundsätzlich nichts unternehmen.
zum Seitenanfang zum Seitenanfang     zurück zurück     Druckbare Version der Seite  Druckbare Version        aktualisiert: 08.01.2018