Jean Frei  Revisions- und Treuhand AG
Suchen     Sitemap     Impressum     Kontakt  
 

 
 
 
 
Zinssätze geldwerte Lstg.

Sie finden hier die Zinssätze für die Berechnung der geldwerten Leistungen gemäss dem jährlich erscheinenden Merkblatt der Eidg. Steuerverwaltung in Bern. Wir haben die Zinssätze sorgfältig geprüft. Trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Prozentsätze bieten. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns allfällige Fehler möglichst rasch melden.

Wählen Sie hier ein Kalenderjahr aus:   

Gewährt ein Aktionär seiner Gesellschaft ein Darlehen zu einem überhöhten Zinssatz erblickt die Eidg. Steuerverwaltung dies als eine sogenannte geldwerte Leistung. Ebenso stellt es eine geldwerte Leistung dar, wenn ein Aktionär von der Gesellschaft ein Darlehen zu einem zu tiefen Zinssatz erhält. Um feststellen zu können, wann ein Zinssatz überhöht oder zu tief ist, veröffentlicht die Eidg. Steuerverwaltung jährlich Höchst- und Mindestzinssätze. Die Einhaltung dieser Zinssätze ist wichtig, da geldwerte Leistungen massive Auswirkungen bei den direkten Steuern und der Verrechnungssteuer nach sich ziehen.
 
Für Vorschüsse/Darlehen AN Beteiligte (in Schweizer Franken)
aus Eigenkapital finanziert und wenn kein Fremdkapital verzinst werden muss 0.25 %
aus Fremdkapital finanziert  
- bis CHF 10 Mio.: Selbstkosten + 0.50 %
- über CHF 10 Mio.: Selbstkosten + 0.25 %
- mindestens 0.25 %
 
Für Vorschüsse/Darlehen VON Beteiligten (in Schweizer Franken)
Liegenschaftskredite für Wohnbau und Landwirtschaft  
- bis zu 2/3 des Verkehrswerts der Liegenschaft 1.00 %
- Rest (> 2/3) 1.75 %
Liegenschaftskredite für Industrie und Gewerbe  
- bis zu 2/3 des Verkehrswerts der Liegenschaft 1.50 %
- Rest (> 2/3) 2.25 %
Betriebskredite (bis CHF 1 Mio.  
- bei Handels- und Fabrikationsunternehmen 3.00 %
- bei Holding- und Vermögens-Verwaltungsgesellschaften 2.50 %
Betriebskredite (ab CHF 1 Mio.)  
- bei Handels- und Fabrikationsunternehmen 1.00 %
- bei Holding- und Vermögens-Verwaltungsgesellschaften 0.75 %

 
Die Zahlen sind unverbindlich.

zum Seitenanfang zum Seitenanfang     zurück zurück     Druckbare Version der Seite  Druckbare Version        aktualisiert: 14.02.2017